guteSeelen@Home   

 



 SUCHE:
 

Besucherzähler



» Adoption

Hier stellen wir euch unsere Adoptionsbedingungen vor und geben "Denkanstöße"!

Wie und an Wen geben wir unsere Igelchen ab?

*Da wir eine seriöse Zucht sind und nicht die "nächste Generation Notfalltier" züchten wollen, legen wir großen Wert darauf, dass unsere Stachelchen in ein verantwortungsbewußtes und informiertes Zuhause kommen!

Daher prüfen wir die neuen "Futterspender" auf "Herz und Nieren"!*

Als Mitglieder des EHCE e.V. züchten und vermitteln wir unsere Igel nach den dort geltenden Richtlinien. Diese sind auf der Homepage des EHCE e.V. www.ehce.de  nachzulesen.

Nachfolgend findet ihr Auszüge aus unseren Adoptionsbedingungen:

*wir geben unsere Tiere nur an Privatpersonen ab, nicht etwa an Zoofachgeschäfte oder ähnliche Institutionen, die eine artgerechte Haltung NICHT gewährleisten können!

*die Igelchen sind zum Zeitpunkt der Abgabe mindestens 6 Wochen alt, Weibchen mindestens 8 Wochen. Wir entscheiden je nach Igel und Entwicklung wann für ihn das richtige Abgabealter erfolgt ist. 

*sie sind augenscheinlich gesund(auf Wunsch kann ein Gesundheitszeugnis unseres Tierarztes ausgestellt werden.), es liegt keine bekannte Erkrankung vor.

(eine Haftung unsererseits wird ausgeschlossen, es kann keine Garantie auf lebende Tiere geben, da es durchaus Erkrankungen gibt, die auch bei einer medizinischen Vorkontrolle nicht erkennbar sind.)

*die Tiere sind zum Abgabezeitpunkt gesund, futterfest und sozialisiert.

*die Tiere werden mit einem Abstammungsnachweis/Pedigree und Schutzvertrag abgegeben und sind beim EHCE e.V. registriert.

*der neue "Futterspender" sollte sich im vorraus (gerne auch bei uns!) über die Haltungsbedingungen informiert haben und diese einhalten!

*wir behalten uns vor, Interessenten abzulehnen und die Haltungsbedingungen zu überprüfen.

*für eine feste Reservierung verlangen wir eine Anzahlung. Diese wird auch bei späterem Absagen des Interessenten nicht zurückerstattet, es sei denn es gibt beiderseits triftige Gründe! Sie fließt dann in die Zucht und Pflege unserer Schützlinge ein!

-sollte ein Tier vor der Abgabe versterben, so wird die Anzahlung selbstverständlich zurückerstattet!-

*der Versand via Mitfahrgelegenheit (falls vorhanden) ist möglich und kann entweder durch uns erfolgen (bitte vorher mit uns absprechen!) oder auf Wunsch selbst organisiert werden. Selbstabholung wird natürlich gestattet und bevorzugt.

 

*wir übernehmen keine Garantie auf die endgültige Farbgebung des Stachelkleides, da die Igel zum Zeitpunkt der Abgabe die Quilling-Phase noch nicht ganz überstanden haben! Sollte es nach dem Quilling zu einem farblich nicht wunschgemäß entwickeltem Igel gekommen sein, erfolgt keine Rückerstattung des Kaufpreises bzw gibt es keinen "Preiserlass". Selbstverständlich erheben wir im Gegenzug auch keine Preisnachforderung sollte sich das Tier farblich positiver als verkauft entwickeln.

*um Inzucht zu vermeiden geben wir kein verschiedengeschlechtliches Tier zu bereits aus unseren Würfen vorhandenen Tieren, wenn diese nachweislich nicht blutsfremd sind!

***Unsere Igelchen werden von uns mit viel Liebe und Engagement versorgt und gepflegt! Sie wachsen wohlbehütet und unter regelmäßiger medizinischer Kontrolle auf! Sie haben bereits viel Kontakt zu Menschen und sind mit diversen anderen Tierarten vertraut! Sie bekommen also ein gesundes und perfekt sozialisiertes Igelchen mit viel Charme aus einer verantwortungsvollen und gesunden, arterhaltenden Zucht!***

Bevor ihr euch dazu entschließt einem exotischen Igelchen ein neues Zuhause zu geben solltet ihr euch einige wichtige Punkte durch den Kopf gehen lassen! 

 

Wenn ihr alle Aussagen mit „JA“ beantworten könnt, dann ist ein exotischer Igel ein geeignetes Haustier für euch! 

1.) Ich habe genug Informationen über die Haltung, Ernährung und Pflege eines Igelchens eingeholt und kann die Anforderungen erfüllen. 

2.) Ich traue mir die artgerechte Ernährung eines exotischen Igels zu. Auch wenn dies mit dem Verfüttern von Insekten zu tun hat. 

3.) Ich weiß, dass Igel dämmerungs- und nachtaktiv sind und tagsüber meist nicht zu sehen. 

4.) Ich habe einen erfahrenen Tierarzt in der Nähe, der sich mit Igeln auskennt und diese im Notfall versorgen kann. 

5.) Ich verfüge über die Möglichkeiten der artgerechten Unterbringung und kann meinem Igelchen auch den für ihn wichtigen Auslauf gewähren. 

6.) Ich bin bereit mich die nächsten 5-8 Jahre bzw. das gesamte Leben des Igelchens um es zu kümmern und es artgerecht zu versorgen. 

7.) Ich weiß, dass ein Igelchen nicht mit anderen Tieren zu vergleichen ist. Es kann sehr zahm werden, ist aber kein Kuscheltier! 

8.) Ich habe eine zuverlässige Urlaubsbetreuung für mein Igelchen. 

9.) Ich habe mir Gedanken darüber gemacht wie ich mein(e) Igelchen halten möchte. In einer Gruppe oder einzeln. 

10.) Ich weiß, dass die Haltung exotischer Igel ihren Preis hat und bin bereit diesen zu investieren.