guteSeelen@Home   

 



 SUCHE:
 

Besucherzähler



» IgelSchlaganfall

Unsere Weedy
...für uns ein ganz besonderes Igelchen
Weedy kam am 17.03.05 zu uns. Wir interessierten uns damals 
schon lange für diese wundervollen Tiere und sie war diejenige
die unser Herz im Sturm eroberte!
5 Tage nach ihrem Einzug brachte sie (für uns ganz unverhofft)
3 wunderschöne Babys auf die Welt.
Sie wurde uns damals als Nachzucht von Anfang´05 verkauft,
aber so sicher waren wir uns da nie.
Weedy war ein Vorzeigeigelchen! 
Sie war lieb, stubenrein und absolut handzahm.
Sie zeigte uns, das Weißbauchigel ganz wunderbare
Haustiere sein können.
Leider erlitt unsere Weedy einen Schlaganfall!
Sie war bereits eine zeitlang auffällig,
da sie abnahm und im Allgemeinen eher ruhiger wurde.
Wir dachten Anfangs, dass es sich hier nur um Stress
bedingt durch die anderen 2 Mädels handelte, die mittlerweile
mit ihr das Terrarium bewohnten und setzten sie einzeln.
Dies schien ihr Anfangs auch gut zu tun. 
Dann das erschreckende Ereigniss.
Am Freitag entdeckten wir sie in ihrem Terra
auf der Seite liegend.
Ihr linkes Auge wirkte trüb und eingefallen,
ihr Hinterbeinchen hing herrunter und
der linke Mundwinkel hing leicht nach unten.
Es handelte sich um einen schweren Schlaganfall,
wie er auch beim Menschen vorkommt mit der Folge
einer halbseitigen Lähmung.
Entgegen aller Hoffnungen kam sie leider nicht mit
den Folgen dieses Schlaganfalls zurecht.
Sie konnte nicht mehr gut Laufen,
da das gelähmte Bein sich ständig unter den Körper
schob und das Fressen fiel ihr mehr als schwer.
Sie lag nur noch auf der Seite.
So mussten wir leider den traurigen Entschluß fassen sie von
unserem Tierarzt erlösen zu lassen.

Ein Schlaganfall muss nicht unbedingt, wie leider in unserem Fall,
das Todesurteil bedeuten!
Aber bei Weedy war es leider so stark,
dass ein artgerechtes und glückliches Weiterleben
nicht möglich gewesen wäre.
Wir hoffen nun den Schlaganfall als Krankheitsbild besser
erforschen zu können, um eventuelle Vorzeichen besser zu erkennen
und so den betroffenen Igeln und Haltern helfen zu können.
Gerade bei älteren Tieren kann es aufgrund von Mangeldurchblutung
im Hirn eher zu einem Schlaganfall kommen.
Wie alt Weedy genau war wissen wir leider nicht.
Aber in letzter Zeit wirkte sie eher wie ein altes Igelchen!

Es ist immer eine schwere und vor allem sehr traurige Entscheidung ein Tier gehen zu lassen aber in ihrem Fall war es
die einzig richtige Entscheidung!
Sie wird uns fehlen! Wir lieben dich!