guteSeelen@Home   

 



 SUCHE:
 

Besucherzähler



» Regenbogenbrücke

Regenbogenbrücke

The Rainbow Bridge

Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.
Wegen der vielen Farben nennt man sie
die Brücke des Regenbogens.
Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land
mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.
Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde
für immer eingeschlafen ist,
geht es zu diesem wunderschönen Ort.
Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken,
und es ist warmes schönes Frühlingswetter.
Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund.
Sie spielen den ganzen Tag zusammen.
Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen.
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen,
die sie auf der Erde so geliebt haben.
So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen,
bis eines Tages plötzlich eines von ihnen
innehält und aufsieht.
Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf,
und die Augen werden ganz groß!
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus
und fliegt über das grüne Gras.
Die Füße tragen es schneller und schneller.
Es hat Dich gesehen.
Und wenn Du und Dein spezieller Freund sich treffen,
nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest.
Dein Gesicht wird geküßt, wieder und wieder,
und Du schaust endlich wieder
in die Augen Deines geliebten Tieres,
das so lange aus Deinem Leben verschwunden war,
aber nie aus Deinem Herzen.
Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens,
und Ihr werdet nie wieder getrennt sein...
Wir haben die Regenbogenbrücke schon eine Weile nicht mehr aktualisiert, aber alle Seelchen die bei uns verstorben sind, ehren wir mit einem Platz in unseren Herzen
...Am anderen Ende warten:

 

 

William vom Desperados: Unserer geliebter "Dicker" hat uns am 19.03.2011 für immer verlassen (mehr unter "Unsere Tiere" Hunde) wir lieben dich auf ewig!

Will1.jpg

glitzergold_herztrenn.gif

Am 4.03.2011 mussten wir mit Hilfe des TA unsere süße Igeldame

Jina über die Regenbogenbrücke geleiten. Sie hatte einen Schlaganfall;(

JWurfLeuzistGirl.jpg

glitzergold_herztrenn.gif

Sir Maddox van Hellsing und seine Lilly

Madox_lilly.JPG

 

Madox wurde am 23.08.2001 geboren und hat uns am 28.07.2010 verlassen;(

Maddi war ein kastrierter Frettchenrüde der Farbe Zimt (auch Siam genannt).

Er war wie für Frettchen typisch ein kleiner Gnom, wild und total wuselig.

Er kann aber auch anders! Er ist total auf sein "Frauchen" fixiert und ein total verschmustes Frettchen.

Er liebte seine täglichen Kuscheleinheiten und schläft dabei auch schonmal auf dem Schoss ein.

Er liebte es spazieren zu gehen, besonders mit unseren Hunden im Wald!

Fremde Männer mag er dagegen nicht so gern! Aber ansonsten war er ein ganz lieber Kerl!

Maddi war bereits uralt und seine Gefährtin Lilly verließ uns am 17.12.09 im Alter von 6Jahren.

Leb wohl kleiner Mann...dein Gehen tat weh;( Wir lieben und vermissen dich...

Wir dachten du würdest ewig bleiben...

Madox1.jpg

 Harmorhollow´s "z.gif izou" of K+S BerlinHedgies   zizou1.jpg 
geboren: 21.02.2008 verstorben:09.07.2010;(
Zizou stammte ebenfalls aus einem US Import und 
kam gemeinsam mit Bumblebee zu uns. Wir vermissen sie sehr!

Hedgehogfancies "s.gif aint Berlyno" of K+S BerlinHedgies  

 

saint_berlyno1.jpg
(Danke an Sultanahedgies für die Leihgabe des Bildes!)
geboren: 26.05.2009, gestorben 30.05.2010;(
Der Kleine starb unverhofft während der Urlaubsbetreuung...wir vermissen ihn sehr!
  "cDreamy"
 

geboren: 23. März 2006 gestorben: 08.11.2009

McDreamy war ein unglaublich lieber und geduldiger Igel! Er war für uns etwas ganz Besonderes,
sozusagen ein Lieblingsigel!
Er hat mehrfach erfolgreich für wunderschönen Nachwuchs gesorgt. Wir vermissen ihn sehr!

 

Aramis

Aramis geboren: 1.10.2002 gestorben: 12.10.2009 in unseren Armen;(

Wir werden dich nie vergessen!

Ein paar Monate zuvor verstarb dein geliebter:

Athos

Athos ist am 28.08.2002 geboren und ein black velvet Böckchen

"Henry", geboren 19.11.2008, verstorben: 14.12.2008
 

 

HenryRIP.jpg
...gekämpft und doch verloren..du wirst uns fehlen! Lebe wohl!

 

Leguan "Chester"

 

Zu uns gekommen im Jahr 2003, Verstorben am 31.08.2008
Chester war ein ganz besonderer Leguan! Er war mein Liebling!

Als er zu mir kam hatten ihn die meisten schon aufgegeben...
er würde nur einen Platz zum sterben brauchen hieß es...
ich erhielt ein Tier, dass elender nicht sein konnte...
er stammte aus einer Beschlagnahmung...saß in einem Meterterra
mit einem ausgewachsenen Männchen zusammen, hatte nie UV Licht gesehen,
von gesunder artgerechter ernährung ganz zu schweigen!
Was dort einzog bei mir war ein Häufchen aggressives Elend!
Ein 80cm langer Leguan mit gebrochenem Kiefer und Schädel,
einem Abszeß am Schwanz und dem Zeh, völlig abgemagert und
dazu noch in höchstem Maße agressiv!
Trotzdem gehörte ihm mein Herz von Anfang an!
Ich wollte ihn nicht aufgeben und so kämpfte ich mit meinem TA um sein Leben...
es sah anfangs schlecht aus...

...das war vor 5 Jahren!!!!

Er schaffte es und es dauerte seine Zeit bis alles soweit in Ordnung war.
Ein Stück Schwanz und eine Zehe mussten amputiert werden!
Der Kiefer und der Schädel heilten. Er konnte zwar nicht mehr richtig kauen
und so musste ich ihm immer liebevoll die kleinsten Stücke schneiden...
er war immer recht dünn und wollte auch nie mehr wirklich zunehmen und wachsen...
es dauerte 2 jahre bis ich auch nur annähernd an das Terra durfte ohne,
dass er sofort nach mir schnappte oder mit dem Schwanz schlug.
So manches Mal stand ich kurz vor der Verzweiflung...Männer hasste er...
aber irgendwann fand ich einen Draht zu ihm und er wurde immer zahmer...
mit Geduld und Liebe überzeugte ich ihm schließlich, dass ich doch nicht
so schlimm bin und er wurde der liebste Leguan der Welt!
Er kam mir jedesmal sofort entgegen sobald ich das Terra öffnete und
sprang auf meine Schulter um mit mir in die Küche zu kommen
und ein Stück Salat zu holen!...auch mein Mann durfte an ihn ran.
Nur Fremde mochte er nicht.

Es tut so weh über ihn zu schreiben und zu wissen,
dass mir nun niemand mehr entgegen springt wenn ich das Terra öffne :cry: ...
er war etwas ganz Besonderes...ich liebe ihn so!
Er hatte immermal Phasen wo es ihm schlechter ging und er
mal wieder schwächer war...aber diesmal hat er sich trotz zufütterns
und all unserer Anstrengungen nicht mehr erholt.

Du wirst uns fehlen kleiner Schatz! Du warst ein Kämpfer!
Ein ganz besonderer Leguan! Dein Platz wird für immer in unseren Herzen sein!
Niemand wird dich je ersetzen können!

Wir lieben dich! lebe wohl!

 


afrikanische Weißbauchigeldame "Druisilla"

 

geboren: 13.September 2006
gestorben: 04. Mai 2008

 

Lebe wohl kleine Kämpferin! Du wirst uns fehlen!

 

 

Dsungarische Zwerghamster "Karry" & "Doug"
geboren: Dezember 2004 ; geboren: November 2004

 

gestorben: 25.Januar 2008 ; gestorben: 20.Februar 2008

 

Gestern Abend, still und leise,
gingst du auf die lange Reise.
Musstest´s nicht alleine tun,
durftest in unseren Händen ruhn.
Still hast du uns angeschaut,
wir ham dich am Kopf gekrault.
Ein letztes "Lebewohl" und dann,
kamst du an einer Brücke an.
Nun grüße mir die Lieben dort!
Du bist an einem schönen Ort!
Drum seit nicht traurig,
seht es so:
sie lebte lange, lebte froh!

 

 

Igeldame Calypso
geboren: 06.05.2007 gestorben: 18.01.2008
Schon lange drohten dunkle Schatten,
dass du bald würdest von uns gehen.
Wir danken dir, dass wir dich hatten,
dein Bild wird immer vor uns stehen!

 

 

Zwergsiebenschläferdame "Addison"
gestorben 04.11.2007

 

Du wirktest schon bei deiner Abholung so schwach und hast dich stets zurückgezogen...
Aber gestorben bist du nicht allein...deine Freundinnen haben über dich gewacht!
Leb wohl kleine Maus.

 

Igelmännchen "Logan"
gestorben am 24.10.2007

 

Lebe wohl tapferes 2-Bein! Wir werden dich nie vergessen!

 

Kaninchenbaby "Princess"
geb:22.07.07 gestorben:19.09.07

 

Wir haben so um dich gekämpft kleine Prinzessin!
Lebe wohl...wir werden dich nie vergessen!

 

Kaninchendame "Kelly"
geb. Unbekannt - 10.09.2007

 

 

Meerschweindame "Silverine" und Meeribock "Jason"
geb: Unbekannt Gestorben: 28.07.07
geb: unbekannt gestorben: 17.10.2007

 

Du wirst uns und deinem Jason und den Mädels fehlen! Lebe wohl!

 

Kaninchendame "Buffy" 
geboren: unbekannt gestorben:24.06.2007

 

...uns fehlen einfach die Worte...es fehlt deine Lebendigkeit...
...dein wundervolles Wesen...du warst der süßeste Schatz der uns
je hinterherhoppelte!...du fehlst uns süße Buffy...
...du magst aus unserem Leben gerissen worden sein...
...aber nie aus unseren Herzen!...
In Liebe Wir und deine 3Racker...wir alle vermissen dich!

 

10.04.2007

 

 

Unsere Jenny,

14Jahre, 10Monate und einen Tag hast du diese Welt mit Leben erfüllt.

Heute sind wir den letzten, schweren Weg mit dir gegangen.

Für Frauchen und Herrchen warst du das dritte Kind,

ein Familienmitglied...die süße Maus...

Du warst und bleibst ein einzigartiges Wesen.

Wäre nicht dein Körper zu schwach gewesen, du wärst

noch 100Jahre alt geworden! Doch so mussten wir dich gehen lassen... ...hinter der Regenbogenbrücke wartet ein Haufen Leckerlis auf dich und bestimmt die eine oder andere „Mietzekatze“;)

Du alte Grummeltriene du...wir werden dich vermissen! 

In Liebe Frauchen&Herrchen,

Stephan&Kitty und deine Jungs!

Worte deines Frauchens für dich:

Unserer geliebten Jenny !
Du warst lange Jahre unser Sonnenschein.
Leider hat Dich das Alter in den letzten
beiden Jahren oft herausgefordert,so dass
wir uns schweren Herzens entschlossen haben,
Dich gehen zu lassen.
Am Liebsten hätten wir Dich immer bei uns behalten,
aber leider geht das ja nicht.
Im Herzen und in unseren Gedanken wirst
Du aber immer bei uns sein !
Wir lieben und vermissen Dich so sehr !!!!
Aber irgendwann werden wir uns wiedersehen !
Nun schlaf gut meine süße Püppi !
In Liebe Herrchen Frauchen
und alle die Dich kannten.

Igeldame "Weedy"
geboren: Unbekannt gegangen:25.02.2007
Liebste Weedy...nach einem schweren Schlaganfall
war uns kein anderer Weg gegeben als der, dich gehen
zu lassen...wir werden dich nie vergessen...
du bist etwas ganz Besonderes...wir lieben dich!

 

 

22.01.2007

 

Liebste Kessi...du musstest gehen,
weil wir einer falschen Ärztin vertrauten...
Du warst stark...dein kleines Herz zu schwach...
...dein Platz ist nun in unserem Herzen!

 

12.10.2006
Juni kam am 22.08.06 zu uns mit
gerademal 8Wochen eigentlich viel zu jung!
Am 12.10.2006 fanden wir sie einfach tot im Käfig liegend!
Es gab keine vorherigen Anzeichen, alles war gut!
Nun hat unsere Kleine uns verlassen!
Wir sind immernoch geschockt!
Mit gerademal 14Wochen war sie viel zu jung zum Sterben
...sie sollte doch ihr Leben bei uns verbringen?!
Leb wohl kleine Juni!
Wir werden dich nie vergessen!

 

04.10.2006
"Fiepsie"&"Stix"

 

Unseren zwei "Päppelkindern", die es leider nur 4Tage in dieser Welt geschafft haben,möchten wir ein wunderbares Lebenhinter der Regenbogenbrücke wünschen!Ein Versuch ist immer mehr als gleich aufzugeben!

 

28.08.2006

Unsere Chinchilladame -Shiny- hat uns für immer verlassen!
Lebe wohl Shiny...dein Licht ist erloschen!
Du wirst uns fehlen! Du warst so wundervoll!
...es ist ruhiger geworden - ohne Dich!
Für unsere Kleine! 05.08.2006
Unser "Findelkind" Stuard ist heute von uns gegangen!
Wir kennen seine Vergangenheit nicht und auch die Zeit mit ihm war
viel zu kurz für uns!
Er war so ein bildhübscher und lieber Kerl! Wir sind dankbar,
für die kurze Zeit und Freude, die er uns gegeben hat!
Wir und sein Kumpel Stinker werden ihn sehr vermissen!
Du fehlst uns Kleiner! Wir wünschen dir die schönsten Wiesen hinter
der Regenbogenbrücke!
In Liebe!
02.06.2006
Für "Silence".



Der Tag, an dem du zu uns kamst,
sollte der Tag deiner Erlösung sein...
es wurde der Tag deiner letzten Kraft...

Als ich dich sah...deinen geschundenen Körper,
deine durch die Unbarmherzigkeit der Menschen
zerstörrte Seele...
wollte ich dir Licht zeigen,
in deiner so dunklen Welt...

Ich hoffe, du hast das Licht gesehen...
es hat so stark geleuchtet, in der Zeit,
die so kurz war.

Wir haben alles gegeben, dich zu retten...
und du hast so stark gekämpft,
wo aufgeben, der einzige Weg war.

Doch du hast den Kampf verloren...
und wieder sind die Menschen schuld,
an dem Tod eines so wundervollen Geschöpfes,
wie du eines warst!

Es tut mir leid,
dass du die Welt nicht mit unseren Augen sehen konntest
... vielleicht hättest du erkannt, dass es mehr gibt,
als ein Leben in einem eintönigen Gefängnis...
Tag für Tag...der Kampf mit dem geliebten Feind...
die Geburt, deren Grausamkeit
das wundervolle dieser Sache verdrängt...

Ich möchte dir etwas schenken,
das dir vorher keiner geben konnte...
LIEBE...
ich hoffe, dass du jetzt glücklich bist...
und das am Ende der Brücke diese Liebe auf dich wartet...
Lebe wohl kleine Silence,

...du hast dein Leid so still ertragen!


Nun zeigen wir deinen Kindern die Welt,
die du nie sehen durftest!


In Liebe