guteSeelen@Home   

 



 SUCHE:
 

Besucherzähler



» äthiopischer Igel

*Der äthiopische Igel* 
(Paraechinus) auch (Parachinus aethiopicus) 
Der äthiopische Igel auch Wüstenigel genannt 
ist bei uns noch nicht so weit verbreitet. 
Es ist nicht allzu viel über ihn bekannt. 
Sie sehen unseren einheimischen Igeln recht ähnlich.
 Jedoch sind im Vergleich zu unseren Igeln 
die Beine etwas kürzer und sie wirken im 
Allgemeinen etwas plumper. 
Die Schnauze ist spitz, Wangen und Bauch
sind heller gefärbt als bei unseren einheimischen
Igeln und leuchten fast weiß!
 
Wüstenigel besitzen ein dichtes
schwarz - weiß - gold gebändertes Stachelkleid
und ein besonderes Merkmal sind die
gescheitelten Stacheln auf ihrem Kopf. 
Sie verfügen über die gleiche Fähigkeit wie alle
Igel nämlich sich bei Gefahr zusammen rollen
zu können und ihre Stacheln aufzustellen.  
Wüstenigel geben hustenartige Laute von sich
wenn sie in Gefahr sind oder sich aufregen. 
Sie können bei einer Körpergröße von etwa
14cm bis 23cm ein Gewicht von ungefähr
400gr bis 700gr erreichen. 
Sie sind vorwiegend Nachtaktiv. 
Paarungszeit ist zwischen Juli und September.
Wüstenigel bringen zwischen ein und fünf Jungen
zur Welt. 
Des Weiteren legen Wüstenigel eine Winterruhe ein.
 
Wüstenigel ernähren sich wie andere Igelarten auch
vorwiegend von Insekten und kleinen Säugern! 
Wie hoch genau die Lebenserwartung bei diesen Tieren ist,
ist nicht genau bekannt, er kann jedoch vermutlich
bis zu 13Jahren erreichen!
In Gefangenschaft werden diese Tiere noch recht
selten gehalten wesshalb wir leider noch keine
Beispielfotos bieten können!